CVJM-Kinderaktionsnachmittag "Sturmstillung"

Hallo liebe Michelbacher! Habt ihr sie auch gesehen, die Kaufleute und Händler vom See Genezareth, die am 24. Mai im Michelbacher Wald auf der Suche nach Geflügel, Zitronen und Broten waren?

Etwa 40 Kinder waren dabei, und man sah sie im Gebüsch lauern oder in Gruppen Hand in Hand durch den Wald springen. Als Team zusammenhalten, für jeden die passende Aufgabe finden, die Kleineren beschützen – an all das musste man denken, um am Ende möglichst viele Waren sein Eigen nennen zu können.

Zuletzt wurde noch gemeinsam im Waldlager gegessen, um dann beim Ruf der Vuvuzela mit den errungenen Waren zum See Genezareth auf dem Schulspielplatz zu wandern.

Dort mussten die Händler in 4er Booten ihre Waren über den See bringen. Doch so einfach war das Ganze natürlich nicht! Denn ein Sturm zog auf und Regentropfen (in Form von kleinen Bällen) trafen die Boote und brachten sie zum Kentern. Doch voller Eifer kämpften die mutigen Händler gegen den Sturm an.

Dann ein Pfiff und das Spiel war beendet. Die Kinder konnten sich erholen und die Mitarbeiter stiegen sofort in die biblische Szene ein: Die gut gelaunten Jünger schippern ebenfalls auf dem See Genezareth herum. Jesus ist mit dabei, und schläft friedlich. Doch der Sturm trifft auch ihr Boot und die Jünger bekommen Todesangst.

Das alles live auf dem Schulspielplatz - die Kinder konnten sehen und spüren, wie Jesus den Ängstlichen hilft und wie groß seine Macht selbst über Wind und Wellen ist: „Warum fürchtet ihr euch? Ich bin doch bei euch!“, sagt er und beruhigt den Sturm. So wie Jesus dies auf dem See tut, so kann er auch die Lebensstürme von Kindern und Erwachsenen beruhigen, weil er bei uns ist.

Am Freitag, den 13.09.2019 beginnt schon das nächste Abenteuer beim Kinderaktionsnachmittag des CVJM Michelbach.

Das Team des Kinderaktionsnachmittags, Juni 2019