-Bach gegen -Stadt getauscht

Mit dem Zug reiste der CVJM mit sieben Jugendlichen und zwei Mitarbeiterinnen für eine Woche nach Michelstadt. Gemeinsam mit 128 Personen erlebten wir dort eine volle Sommerferienwoche auf dem TeenCamp des CVJM-Westbund und lernten Jugendliche aus Hessen und NRW kennen.  Aus vielen Kreativangeboten wie Seifen gießen, Wollowbies häkeln, Haarbänder, Drahtbiegen und besonderen Sportangeboten wie Intercrosse, Smolball, KanJam oder Floorball konnten sich die Jugendlichen ihr tägliches Programm zusammenstellen. Umrahmt wurde der Tag von einem gemeinsamen Start in den Tag und einem Abendprogramm. Dabei warfen wir auch einen Blick in die Bibel und beschäftigten uns mit Himmel und Erde, Hoch und Heilig, Sieg und Niederlage, Leben und Tod, Ja und Amen, Hin und Weg. Da wir fast durchweg schönes Wetter hatten, gehörten auch zahlreiche Schwimmbadbesuche zu den freiwilligen Tagesevents. Das Abendprogramm bestand aus Geländespielen und anderen tollen Programmpunkten. Den Abschluss des Abends bildete das freiwillige Candlelight-Praise, das wir anschließend am Feuer vor unserer Hütte mit Marshmallows und Schokobananen nachklingen ließen. Nach einer tollen Woche voller Sport, Spiele und Basteln hieß es dann Abschied nehmen: Abschied vom Gelände, Abschied von der Gemeinschaft und Abschied von neuen Freunden, die wir gefunden haben. Umso größer ist die Vorfreude auf´s nächste Jahr, wenn es wieder heißt: Ab zum TeenCamp nach Michelstadt (29.7. ? 5.8.2017)