Gelb-Blau-Grün-Rot

Am Freitag, den 10.06., war wieder Kinderaktionsnachmittag des CVJM Michelbach im Bürgerhaus und es hat wie immer sehr viel Spaß gemacht.

Thema war dieses Mal das Gebet. Das Gebet ist wie telefonieren: Man spricht mit jemandem, den man nicht sieht. In einem Theaterstück konnten wir erfahren, dass man alle Dinge mit Gott besprechen kann. Vier Boten, die lustig verkleidet und bemalt waren, und sich auf den Weg zu Gott machten, um Gebete von Menschen bei ihm abzugeben, erzählten uns davon.

Jeder Bote hatte eine eigene Farbe und stand für eine andere Art von Gebet: Der rote Bote brachte den Dank eines Kindes.
Der grüne Bote wollte die Bitte eines Kindes bei Gott abliefern.
Der blaue Bote hatte ein trauriges Gebet dabei, in dem ein Kind Gott von seinen Sorgen erzählte.
Der gelbe Bote brachte ein Gebet von einer alten Frau, die Gott dafür lobte, dass er sie ihr Leben lang begleitet hatte, egal ob es ihr gut oder schlecht ging. 

Man kann also im Gebet mit Gott über alles sprechen, was uns beschäftigt, so wie mit einem guten Freund. Im zweiten Teil drehte sich dann alles um diese vier Farben und ihre Bedeutung. Es wurde geklebt, gemalt und geschrieben, wofür wir Gott dankbar sein können und wofür wir ihn loben. Unsere Bitten konnten wir auf einem Bild festhalten, bei dem am Ende die Schrift ?Gott, wir bitten dich? entstand. 

Unsere Sorgen durften wir Gott mitteilen, indem wir sie  an einem blauen Heliumluftballon in den Himmel schweben ließen. An Aktionstationen konnten wir dann in einem Wasserbomben- und einem Teamspiel für den Spaß mit Freunden und die Abkühlung von der Hitze danken und Gott für seine Hilfe loben.

Mit einer echten Bitte konnten wir einer Bonbonfrau leckere Bonbons abjagen.

Unsere Sorgen schossen wir bei einem Völkerballspiel ab. Viele tolle Aktionen rund um das Thema Gebet.

Am Ende des Tages waren wir alle glücklich und verschwitzt und sind mit einem kleinen roten Heliumluftballon, als Dank für den schönen Nachmittag, nach Hause gekommen.